UN-Migrationspakt: Österreich ist raus!

Widerstand zahlt sich aus! Die Initiative „Stoppt den Pakt“ hat in den vergangenen Wochen keine Mühe gescheut, um den perfiden Migrationspakt der Vereinten Nationen der Öffentlichkeit bekannt zu machen und die Politik zum Handeln zu zwingen. Der Graswurzel-Protest trägt nun die ersten Früchte: am Mittwoch hat die österreichische Bundesregierung angekündigt, den Pakt auf keinen Fall unterzeichnen und damit die Souveränität Österreichs in Einwanderungsfragen aufrecht erhalten zu wollen. Das ist nicht nur ein Sieg für die Initiative, sondern vor allem ein Sieg für unsere Demokratie, Souveränität und Identität!

Am 4. November ruft die Initiative nach wie vor zu einer Kundgebung gegen den UN-Migrationspakt vor dem Hauptquartier der Vereinten Nationen auf. Gerade jetzt gilt es diesen deutlichen Sieg vor den Augen der UNO zu feiern und den Verantwortlichen dort zu zeigen, dass Österreich nach wie vor unser Land ist! Achtung: Die Kundgebung findet geändert eine Stunde früher und auf einem anderen Platz statt.
Feiere gemeinsam mit anderen Patrioten unseren Sieg!

Wann: Sonntag, 4. November 2018, 16 Uhr
Wo: Bruno-Kreisky-Platz, 1220 Wien
Mehr Infos: Facebook-Veranstaltung

Es zeigt sich, dass kritisch-patriotischer Protest ein unentbehrlicher Teil unserer Zivilgesellschaft ist. Wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, dass die wirklich wichtigen Themen nicht untergehen.

 __________________________________

Unser Einsatz kostet Geld. Werden Sie Teil einer patriotischen Zukunft und sichern Sie unsere Arbeit finanziell ab. Nur durch Ihre Unterstützung wird eine positive Veränderung in Österreich möglich. Ich werde Heimatschützer.

SPENDEN:

Identitäre Bewegung Österreich
IBAN: PL40 1050 1559 1000 0090 8043 7446
BIC: INGBPLPWXXX
Verwendungszweck: Spende