Tagged as: Martin Sellner

UN-Migrationspakt: Österreich ist raus!

Widerstand zahlt sich aus! Die Initiative „Stoppt den Pakt“ hat in den vergangenen Wochen keine Mühe gescheut, um den perfiden Migrationspakt der Vereinten Nationen der Öffentlichkeit bekannt zu machen und die Politik zum Handeln zu zwingen. Der Graswurzel-Protest trägt nun die ersten Früchte: am Mittwoch hat die österreichische Bundesregierung angekündigt,

Weiterlesen

Die Repression geht weiter!

Es geht weiter: nachdem wir im Juli einen ganzen Monat lang vor Gericht stehen mussten und anschließend Berufung gegen unseren Freispruch eingelegt wurde, hat die Grazer Staatsanwaltschaft nun eine Überprüfung unserer Vereine durch das Finanzamt angeordnet. Das könnte uns finanziell ruinieren. Martin Sellner und Philipp Huemer beziehen dazu Stellung: Zeigt

Weiterlesen

Freisprüche: Heimatliebe ist kein Verbrechen!

Unsere siebzehn Aktivisten wurden im Prozess gegen die Identitäre Bewegung Österreich am zehnten Verhandlungstag in den wesentlichen Punkten, insbesondere vom Vorwurf der kriminellen Vereinigung, freigesprochen. Wir sehen darin einen Etappensieg, aber vor allem einen guten Tag für die Meinungsfreiheit in Österreich. Wir werden weitermachen, bis kein Patriot mehr Angst haben

Weiterlesen

Der aktuelle Stand

Liebe Unterstützer und Sympathisanten der Identitären Bewegung! Seit dem 4. Juli läuft der Prozess gegen 17 Aktivisten und Sympathisanten der Identitären Bewegung. Kein Tag verging bisher ohne ausgiebige mediale Berichterstattung. Aus nahe liegenden Gründen ist es uns nicht möglich, den bisherigen Verlauf des Prozesses zu kommentieren und verweisen auf die

Weiterlesen

Prozessauftakt in Graz

Seit vergangenen Mittwoch findet der Prozess gegen die Identitäre Bewegung in Graz statt. Damit beginnt einer der aufsehenerregendsten und wichtigsten Prozesse der letzten Zeit. Denn hier geht es nicht nur um die Existenz und die Freiheit 17 junger Aktivisten. Es geht hier um die Möglichkeit von friedlichem politischen Protest an

Weiterlesen

Identitäre weisen Vorwürfe der Staatsanwaltschaft zurück

Die Grazer Staatsanwaltschaft hat heute angekündigt, dass sich 17 identitäre Aktivisten vor Gericht verantworten müssen. Die Vorwürfe lauten auf Verhetzung, Sachbeschädigung, Nötigung sowie Bildung einer kriminellen Vereinigung. Die IBÖ weist sämtliche Vorwürfe aufs Schärfste zurück. Im Wesentlichen baut die Staatsanwaltschaft ihre Anklage auf drei Aktionen aus den Jahren 2015 und

Weiterlesen

Österreich braucht die IB!

Unser Aktivismus hat neue Maßstäbe gesetzt – er hat uns in die Schlagzeilen internationaler Medien gebracht und uns so weltweit bekannt gemacht. Wir haben die letzten fünf Jahre immer friedlich, dialogbereit und offen agiert. Jetzt will man uns kriminalisieren und mundtot machen. Wir werden in den kommenden Tagen eine bundesweite

Weiterlesen

Heimatliebe ist kein Verbrechen

Am 27. April fanden österreichweit Hausdurchsuchungen bei Aktivisten und in den Räumlichkeiten der Identitären Bewegung Österreich statt. Zusätzlich ließ die Staatsanwaltschaft all unsere Konten einfrieren und alle Gelder beschlagnahmen. Der Vorwurf lautet Bildung einer “kriminellen Vereinigung” und “Verhetzung”. Wir weisen diese Vorwürfe auf das Entschiedenste zurück! Unser politischer Aktivismus ist

Weiterlesen

Skandalöse Hausdurchsuchungen bei Patrioten!

Am Morgen des 27. Aprils fanden in den Büros der Identitären Bewegung und in den Wohnungen von Patrick Lenart und Martin Sellner Hausdurchsuchungen statt. Dabei wurden unter anderem Datenträger und Dokumente beschlagnahmt, die für unsere politische Arbeit extrem wichtig sind. Zusätzlich kündigte aufgrund dieses Drucks gestern Nacht auch die ungarische

Weiterlesen