Tagged as: Identitäre Bewegung Österreich

Identitäre Zone in Graz

Meinungsvielfalt an Universitäten Vergangenen Freitag bauten Aktivisten aus der Steiermark das gelbe Zelt der Identitären Zone am Sonnenfelsplatz in Graz auf. Die Zone war ein voller Erfolg: Hunderte Flugzettel wurden verteilt und, vor allem durch die Nähe zur Universität, zahlreiche anregende Gespräche und Debatten mit Passanten geführt. Bis zum nächsten

Weiterlesen

Das Recht muss dem Volk dienen – Kundgebung in Wien

Steyr, Wiener Neustadt, Dornbirn – diese österreichischen Städte wurden in den letzten Wochen tragischerweise zu Schauplätzen grausamer Morde. Die Fälle haben eines gemeinsam: sie hätten verhindert werden können, denn in allen drei Fällen hätten die Täter schon längst nicht mehr im Land sein dürfen. Doch unser Rechtsstaat ist gefesselt –

Weiterlesen

Identitäre Zone in Wien

Wir sind nun rechtskräftig vom Vorwurf der kriminellen Vereinigung freigesprochen worden. Also nutzten wir die neu gewonnene Freiheit um das Jahr 2019 aktivistisch zu beginnen. Die Identitäre Zone letzten Samstag auf der Wiener Freyung war ein voller Erfolg. Hunderte Flugzettel wurden verteilt und zahlreiche anregende Gespräche und Debatten mit Passanten

Weiterlesen

Die Jahreskonferenz 2019

Die Jahreskonferenz 2019 in Linz ist gestern erfolgreich über die Bühne gegangen. Über 100 Teilnehmer aus Österreich und Deutschland reisten an, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Die Vorträge drehten sich um das Jahr 2018, das vom Prozess und den Social-Media-Löschungen überschattet war, die schwarz-blaue Regierung als auch

Weiterlesen

Freisprüche: Identitären-Protest ist Teil der Demokratie

Nachdem die Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ) bereits im Sommer 2018 erstinstanzlich freigesprochen worden war, fand am 23. Jänner 2019 der Berufungsprozess gegen siebzehn Angeklagte statt. Zentraler Vorwurf der Staatsanwaltschaft: Die IBÖ sei wegen ihrer patriotischen Protestaktionen eine kriminelle Vereinigung. Auch das Oberlandesgericht sprach die Identitären frei und setzte mit dem

Weiterlesen

Identitäre Zone in Linz

Letztes Wochenende wurde wieder das allseits bekannte gelbe Zelt in Linz aufgeschlagen. Bei winterlichen Temperaturen, ausgerüstet mit Tee und Lebkuchen, führten Aktivisten bei der identitären Zone in der Linzer Innenstadt zahlreiche anregende Gespräche und Debatten mit Passanten. Unterstützern, aber auch Kritikern der Identitären Bewegung standen sie Rede und Antwort –

Weiterlesen

Stellungnahme zu Vorfällen in Lille

Die Identitäre Bewegung Österreich lehnt die in einer Reportage des Nachrichtensenders Al Jazeera vorgekommenen neonazistischen Äußerungen und gewalttätigen Vorfälle in Lille (Frankreich) ab. Wie die französische Generation Identitaire (GI) bestätigt, handelt es sich bei den gezeigten Personen, Charles Tessier und Remi Falize, nicht wie in der Reportage behauptet, um Aktivisten

Weiterlesen

Vortrag: „Patriotische Medienarbeit“ in Graz

Die sogenannten „Mainstream-Medien“ verlieren immer mehr an Glaubwürdigkeit. Viele Bürger suchen deshalb nach Alternativen. Stefan Juritz, Chefredakteur der Nachrichtenseite „Die Tagesstimme“, sprach am 30.11. im Grazer Hackher-Zentrum über „Patriotische Medienarbeit“. Im Vortrag führte er aus, wie zu diesem Vertrauensverlust gekommen ist und warum es endlich patriotische Alternativen zu den etablierten

Weiterlesen

Podiumsdiskussion im Khevenhüller-Zentrum in Linz

Am Freitag fand im Khevenhüller-Zentrum bei vollem Hause eine Podiumsdiskussion zum Thema „Alternative Medien“ statt. Die Diskutanten Roland Hofbauer (Alles Roger), Michael Scharfmüller (Info – Direkt) und Stefan Juritz (Tagesstimme) gaben einen interessanten Einblick in die Arbeit von Alternativen Medien. Auch schilderten sie, welche Probleme Alternative Medien gegenüber den etablierten

Weiterlesen