Tagged as: christchurch

Die IBÖ fordert die Aufklärung des mehrfachen Amtsmissbrauchs

– Willkür und Exzesse bestimmen die Ermittlungen und Verfahren gegen die IBÖ.  – Diversionsakten, Prozessakten und Ermittlungsergebnisse werden illegal weitergeleitet und verbreitet. – Keine öffentliche Stimme kritisiert diese Vorgänge. Die IBÖ protestiert gegen die Kriminalisierung und mehrfachen Bruch des Bank- und Amtsgeheimnisses. Im letzten Jahr erreichte die Unterdrückung patriotischer Aktivisten

Weiterlesen

Klarstellung zu angeblicher „Mitgliederliste“ des BVT

– Es gibt keine IBÖ-Mitgliederlisten – Keiner unserer Aktivisten hat eine Vorstrafe – Es handelt sich hierbei um eine politisch motivierte Rufmordkampagne In der heutigen ZIB wurde eine angebliche Mitgliederliste der Identitären Bewegung aus einem BVT Anlassbericht thematisiert, auf der sich angeblich 550 „IB-Mitglieder“ befinden. Davon sollen 364 „ausgeforscht“ worden

Weiterlesen

Auflösungsverfahren: Identitäre blicken Prüfung gelassen entgegen

Die Bundesregierung hat heute angekündigt, eine Auflösung der Identitären Bewegung Österreichs (IBÖ) zu prüfen. Anlass sei eine Spende des späteren Christchurch-Terroristen an den Identitären-Sprecher Martin Sellner. Wir sehen dieser Prüfung gelassen entgegen. Denn wie schon in der Vergangenheit werden sich auch diesmal alle Vorwürfe als unwahr erweisen. Anlass für die

Weiterlesen