OÖ VON PATRIOTEN ‚SÄUBERN‘? NICHT MIT UNS!

Gestern bezogen identitäre Aktivisten mit einer Intervention am Haus der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Linz klar Stellung zur jüngsten Patriotenhatz.

Mit ihrer Ungeziefer-Karikatur haben die OÖN den traurigen Tiefpunkt der Hetze erreicht. Seit bekannt wurde, dass wir ein Zentrum in Linz errichten wollen, begann eine Hysterie in Politik und Medien. Identitäre wurden als das absolut Böse gebrandmarkt, der Landessicherheitsrat einberufen. Es hieß, dass wir uns ‚einnisten‘ wollten.

Bei keinem Islamverein oder linken Verein wurde hier je ähnliches aufgeführt. Wir nehmen die Hysterie aber mit Gelassenheit und kommentieren die Absurdität des Ganzen mit Humor, indem wir die OÖN als „Kammerjäger“ gegen Andersdenke darstellen, die den politischen Diskurs säubern.

Übrigens entschuldigten sich die OÖ zwar für ihre entmenschlichende Karikatur, die Zeichnung ist aber noch online. Das sagt alles darüber, wie ernst es ihnen mit ihrer Entschuldigung ist.