Österreich

Weitere Spenden an die IBÖ?

Heute erreichte uns eine Email-Anfrage des Spiegels: Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben soeben Informationen erhalten, wonach der Attentäter von Christchurch nicht nur 1500 Euro an Martin Sellner, sondern auch 3740 Euro an die IB Österreich gespendet haben soll. Können Sie uns das bestätigen? Herzlichen Dank für Ihre schnelle

Weiterlesen

Die IBÖ fordert die Aufklärung des mehrfachen Amtsmissbrauchs

– Willkür und Exzesse bestimmen die Ermittlungen und Verfahren gegen die IBÖ.  – Diversionsakten, Prozessakten und Ermittlungsergebnisse werden illegal weitergeleitet und verbreitet. – Keine öffentliche Stimme kritisiert diese Vorgänge. Die IBÖ protestiert gegen die Kriminalisierung und mehrfachen Bruch des Bank- und Amtsgeheimnisses. Im letzten Jahr erreichte die Unterdrückung patriotischer Aktivisten

Weiterlesen

Kundgebung für Meinungsfreiheit und gegen den Großen Austausch

Heute demonstrierten über 300 Identitäre Aktivisten friedlich vor dem Justizministerium für Meinungsfreiheit und gegen den Großen Austausch. „Jeder Einzelne, der heute hier ist, ist ein Held“, sagte der Sprecher Martin Sellner in seiner Rede und spielte damit auf die massive Diffamierungskampagne seitens der Presse und der Politik an. Er zitierte

Weiterlesen

Klarstellung zu angeblicher „Mitgliederliste“ des BVT

– Es gibt keine IBÖ-Mitgliederlisten – Keiner unserer Aktivisten hat eine Vorstrafe – Es handelt sich hierbei um eine politisch motivierte Rufmordkampagne In der heutigen ZIB wurde eine angebliche Mitgliederliste der Identitären Bewegung aus einem BVT Anlassbericht thematisiert, auf der sich angeblich 550 „IB-Mitglieder“ befinden. Davon sollen 364 „ausgeforscht“ worden

Weiterlesen

Auflösungsverfahren: Identitäre blicken Prüfung gelassen entgegen

Die Bundesregierung hat heute angekündigt, eine Auflösung der Identitären Bewegung Österreichs (IBÖ) zu prüfen. Anlass sei eine Spende des späteren Christchurch-Terroristen an den Identitären-Sprecher Martin Sellner. Wir sehen dieser Prüfung gelassen entgegen. Denn wie schon in der Vergangenheit werden sich auch diesmal alle Vorwürfe als unwahr erweisen. Anlass für die

Weiterlesen

Identitäre Zone in Graz

Meinungsvielfalt an Universitäten Vergangenen Freitag bauten Aktivisten aus der Steiermark das gelbe Zelt der Identitären Zone am Sonnenfelsplatz in Graz auf. Die Zone war ein voller Erfolg: Hunderte Flugzettel wurden verteilt und, vor allem durch die Nähe zur Universität, zahlreiche anregende Gespräche und Debatten mit Passanten geführt. Bis zum nächsten

Weiterlesen

Das Recht muss dem Volk dienen – Kundgebung in Wien

Steyr, Wiener Neustadt, Dornbirn – diese österreichischen Städte wurden in den letzten Wochen tragischerweise zu Schauplätzen grausamer Morde. Die Fälle haben eines gemeinsam: sie hätten verhindert werden können, denn in allen drei Fällen hätten die Täter schon längst nicht mehr im Land sein dürfen. Doch unser Rechtsstaat ist gefesselt –

Weiterlesen

Steyr darf nicht zur No-Go-Zone werden!

Gestern Nachmittag brachten identitäre Aktivisten gegenüber dem Magistrat Steyr ein Transparent mit der Aufschrift „Steyr darf nicht zur No – Go Zone werden“ an. Die Aktivisten machten damit auf den neusten Fall der ausufernden Migratengewalt in Steyr aufmerksamm, wo vor kurzem ein Türke grundlos auf einen Mann einstach. Nach dem

Weiterlesen