Allgemein

Medienskandal erreicht traurigen Tiefpunkt

Nachdem Linksextreme letzten Samstag mit massiver Gewalt ermitersucht haben, gegen die identitäre Demonstration in Wien vorzugehen, erreicht der anschließende Medienskandal einen neuen Höhepunkt. Obwohl von Identitären keinerlei Gewalt ausging, schreiben fast alle Medien in einer Art und Weise, die genau diesen Eindruck vermitteln soll. Die Identitären blieben jedoch trotz zahlreicher Verletzten

Weiterlesen

Identitäre wehren sich gegen die Verleumdungen und klagen ORF

Gegen Demonstration kam es zu massiver linker Gewalt. / Medien und Politik machten Opfer zu Tätern. / Grüne Politiker verhöhnen Opfer. Wien (OTS) – Am Samstag demonstrierten 1000 Identitäre friedlich für die Zukunft Europas. Linke wollten den Zug stoppen und gingen mit massiver Gewalt vor. Identitäre und Polizei wurden mit

Weiterlesen

Identitäre demonstrierten für Europas Zukunft

Zum dritten Mal demonstrierten Identitäre unter dem Motto „Europa verteidigen“ gemeinsam mit Patrioten aus mehreren europäischen Ländern. Über 800 Teilnehmer kamen zum Urban-Loritz-Platz in Wien, um mit ihnen gegen den Großen Austausch und die Integrationslüge zu demonstrieren. Wie immer versuchten die Linksextremen mit brutaler Gewalt das Demonstrationsrecht zu untergraben. „No Pasaran“ und „kein

Weiterlesen

Intervention an der Universität Klagenfurt

Identitäre Aktivisten intervenierten gestern an der Universität Klagenfurt. Die Integrations-Lehrveranstaltung wurde zum Schauplatz eines Straßentheaters. Rektor rastete aus. Gestern intervenierten identitäre Aktivisten bei der Ringvorlesung zum Lehrgang „Inklusionsbegleiter*innen“ im Hörsaal C der Universität Klagenfurt. Diese Veranstaltung steht in der jahrelangen Tradition der Universität Klagenfurt, die Massenzuwanderung mit Scheinargumenten zu untermauern. Rektor Oliver Vitouch lässt keinen Zweifel

Weiterlesen

Gemeinsame Brenner-Aktion mit der Generazione Identitaria

Am Donnerstag, den 2.6.2016, fanden sich um 19.00 Uhr über 20 Aktivisten der Generazione Identitaria aus Italien und der Identitären Bewegung Tirol am Brenner ein, um für sichere EU- Außengrenzen zu demonstrieren. Vom Dach eines weithin sichtbaren Einkaufszentrums wurden zwei Banner mit der Botschaft „Sichere Grenzen – sichere Städte“ bzw. „Frontiere chiuse

Weiterlesen

Interview mit Edwin Hintsteiner

Heute stellen wir den nächsten Sprecher der IBÖ vor. Wir treffen Edwin Hintsteiner, den Leiter der Identitären Bewegung Salzburg, zu einem Interview. Hallo Edwin! Kannst Du Dich gleich mal vorstellen? Mein Name ist Edwin Hintsteiner, ich bin 24 Jahre alt und arbeite derzeit im Bereich Netzwerk/IT bei einem österreichischen Telekommunikationsunternehmen.

Weiterlesen

Die Straße gehört uns – Identitärer Protest beim GTI-Treffen

Identitäre Aktivisten forderten mit einer Protestaktion in Kärnten unübersehbar „Zurück zum Ursprung“. Weg mit der totalen Überwachung, den Bodenschwellen und Betonwänden. Zurück zu Identität und Freiheit! Das GTI-Treffen in Kärnten zählt zu den weltweit größten VW-Treffen und lockt jährlich bis zu 200.000 Besucher an den Wörthersee. Zu den größten Profiteuren in dieser

Weiterlesen

Nächster Künstler bricht sein Schweigen – Thomas Glavinic

Über Jahrzehnte war es für Künstler in Österreich unmöglich, sich kritisch gegenüber den Etablierten in Politik und Kunst zu äußern. Doch immer mehr Künstler brechen ihr Schweigen und machen den Mund auf. Diesmal platzte dem gebürtigen Grazer Star-Autor Thomas Glavinic der Kragen, weil er genug von der moralischen Selbstüberhöhung linker Kreise

Weiterlesen

Identitäre Aktivisten erklommen Burgtheater

Am 27.04.2016 um circa 19:30 erklommen zwei Aktivisten der Identitären Bewegung das Dach des Burgtheaters und entrollten ein Transparent mit der Aufschrift: „HEUCHLER!“ – zeitgleich warfen sie Flugzettel mit der Aufschrift „Wo ist der ‚Ehrenschutz‘ für österreichische Frauen vor euren ‚Schutzbefohlenen’“ in die vor dem Burgtheater wartende Menge. Mit dieser Aktion

Weiterlesen