Allgemein

Spontanaktionen: So darf es #nichtweitergehen

In mehreren deutschsprachigen Städten gab es gestern Spontanaktionen zum Anschlag in Nizza. Die Politiker beschwichtigen die Bevölkerung mit Durchhalteparolen und erklären den Terror zur europäischen Normalität. Wir sagen: So darf es nicht weitergehen! Es braucht ein sofortiges Ende der Massenzuwanderung und die Remigration! Denn trotz des dramatischen Ereignisses in Frankreich,

Weiterlesen

Publikumsbeschwerde gegen ORF

Nach unserer Kundgebung am 11. Juni in Wien leistete sich die Presse in Österreich Ungeheuerliches. Allen voran der ORF, wurde unsere friedliche Demo in Bild und Wort als „Krawall“ und „Nazi-Aufmarsch“ dargestellt. In kaum einem der Berichte ging klar hervor, dass die Festnahmen, Gewalttaten, Vermummungen und Rechtsbrüche aus dem Lager

Weiterlesen

Identitäre helfen Flutopfern

Am 25.6.2016 machte sich eine Gruppe von 30 Identitären auf den Weg nach Simbach in Bayern. Der Ort wurde vor ein paar Wochen Opfer einer Flut, bei der sogar sieben Menschen ums Leben gekommen sind. Während die Kärntner, Steirer, Wiener und Salzburger das erste Mal vor Ort halfen, war es für die Oberösterreicher

Weiterlesen

Medienskandal erreicht traurigen Tiefpunkt

Nachdem Linksextreme letzten Samstag mit massiver Gewalt ermitersucht haben, gegen die identitäre Demonstration in Wien vorzugehen, erreicht der anschließende Medienskandal einen neuen Höhepunkt. Obwohl von Identitären keinerlei Gewalt ausging, schreiben fast alle Medien in einer Art und Weise, die genau diesen Eindruck vermitteln soll. Die Identitären blieben jedoch trotz zahlreicher Verletzten

Weiterlesen

Identitäre wehren sich gegen die Verleumdungen und klagen ORF

Gegen Demonstration kam es zu massiver linker Gewalt. / Medien und Politik machten Opfer zu Tätern. / Grüne Politiker verhöhnen Opfer. Wien (OTS) – Am Samstag demonstrierten 1000 Identitäre friedlich für die Zukunft Europas. Linke wollten den Zug stoppen und gingen mit massiver Gewalt vor. Identitäre und Polizei wurden mit

Weiterlesen

Identitäre demonstrierten für Europas Zukunft

Zum dritten Mal demonstrierten Identitäre unter dem Motto „Europa verteidigen“ gemeinsam mit Patrioten aus mehreren europäischen Ländern. Über 800 Teilnehmer kamen zum Urban-Loritz-Platz in Wien, um mit ihnen gegen den Großen Austausch und die Integrationslüge zu demonstrieren. Wie immer versuchten die Linksextremen mit brutaler Gewalt das Demonstrationsrecht zu untergraben. „No Pasaran“ und „kein

Weiterlesen

Intervention an der Universität Klagenfurt

Identitäre Aktivisten intervenierten gestern an der Universität Klagenfurt. Die Integrations-Lehrveranstaltung wurde zum Schauplatz eines Straßentheaters. Rektor rastete aus. Gestern intervenierten identitäre Aktivisten bei der Ringvorlesung zum Lehrgang „Inklusionsbegleiter*innen“ im Hörsaal C der Universität Klagenfurt. Diese Veranstaltung steht in der jahrelangen Tradition der Universität Klagenfurt, die Massenzuwanderung mit Scheinargumenten zu untermauern. Rektor Oliver Vitouch lässt keinen Zweifel

Weiterlesen

Gemeinsame Brenner-Aktion mit der Generazione Identitaria

Am Donnerstag, den 2.6.2016, fanden sich um 19.00 Uhr über 20 Aktivisten der Generazione Identitaria aus Italien und der Identitären Bewegung Tirol am Brenner ein, um für sichere EU- Außengrenzen zu demonstrieren. Vom Dach eines weithin sichtbaren Einkaufszentrums wurden zwei Banner mit der Botschaft „Sichere Grenzen – sichere Städte“ bzw. „Frontiere chiuse

Weiterlesen

Interview mit Edwin Hintsteiner

Heute stellen wir den nächsten Sprecher der IBÖ vor. Wir treffen Edwin Hintsteiner, den Leiter der Identitären Bewegung Salzburg, zu einem Interview. Hallo Edwin! Kannst Du Dich gleich mal vorstellen? Mein Name ist Edwin Hintsteiner, ich bin 24 Jahre alt und arbeite derzeit im Bereich Netzwerk/IT bei einem österreichischen Telekommunikationsunternehmen.

Weiterlesen