Blog

BLOG

Identitäre beteiligen sich an Kundgebung gegen Terror

Am 10.08.2016 nahm eine Gruppe Wiener Identitärer friedlich an einer Protestkundgebung der Sozialistischen Jugend (SJ) und der Muslimischen Jugend Österreich (MJÖ) gegen Terror teil. Trotz des erfolglosen Versuchs von BJV und SJ uns von der öffentlichen Kundgebung zu vertreiben, positionierten wir uns klar gegen den islamistischen Terror. Nachdem wir als Patrioten ein

Weiterlesen

Parteizentrale der Wiener Grünen zugemauert

Identitäre Aktivisten waren in Wien aktiv. Uns erreichte folgende Zuschrift mit Bildern der Aktion: „Aktion gegen die Terror-Importeure Der islamische Terror in Europa kommt nicht von ungefähr. Die Multikultis, allen voran die Grünen haben die Täter hereingeholt, Abschiebungen verhindert und alle Warner und Kritiker als Rassisten diffamiert. Sie sind mitschuld und daran

Weiterlesen

Kundgebung gegen Politik der offenen Grenzen

Als Reaktion auf die unfassbaren Terroranschläge der letzten Wochen riefen Identitäre zum gestrigen „wütenden Gedenken“ auf. 150 Patrioten folgten dem Aufruf zum Christian-Broda-Platz in Wien, um ein Zeichen gegen die Politik der offenen Grenzen zu setzen.Sie klagten die Verantwortlichen in Medien und Politik, allen voran die Grünen, an: „Die Grünen haben ein Klima

Weiterlesen

Unsere Zukunft: blutig?

Gestern Nacht fand eine Aktion von identitären Aktivisten in Graz statt. Mit der Aktion wiesen Sie darauf hin, dass die Zukunft Österreichs blutig wird, wenn die Islamisierung und Selbstabschaffung Europas weitergeht. Denn die zahlreichen Terroranschläge in Europa haben gezeigt, dass im Windschatten der Islamisierung auch die Fundamentalisten immer mehr in Europa Fuß

Weiterlesen

Spontanaktionen: So darf es #nichtweitergehen

In mehreren deutschsprachigen Städten gab es gestern Spontanaktionen zum Anschlag in Nizza. Die Politiker beschwichtigen die Bevölkerung mit Durchhalteparolen und erklären den Terror zur europäischen Normalität. Wir sagen: So darf es nicht weitergehen! Es braucht ein sofortiges Ende der Massenzuwanderung und die Remigration! Denn trotz des dramatischen Ereignisses in Frankreich,

Weiterlesen

Publikumsbeschwerde gegen ORF

Nach unserer Kundgebung am 11. Juni in Wien leistete sich die Presse in Österreich Ungeheuerliches. Allen voran der ORF, wurde unsere friedliche Demo in Bild und Wort als „Krawall“ und „Nazi-Aufmarsch“ dargestellt. In kaum einem der Berichte ging klar hervor, dass die Festnahmen, Gewalttaten, Vermummungen und Rechtsbrüche aus dem Lager

Weiterlesen

Identitäre reagieren auf mediale Fahndung

Heute begann die mediale Fahndung nach Linksextremen, die verdächtigt werden, einen Mordversuch auf den Identitären Maximilian L. begangen zu haben. Identitäre reagieren darauf mit einer Erhöhung der Belohnung für Hinweise auf 10.000 Euro, Fahndungsplakaten und der Einreichung einer Publikumsbeschwerde gegen den ORF. Sie betonen den Zusammenhang zwischen medialer Hetze und

Weiterlesen

Kein IBÖ-Vertreter bei Treffen von Gottfried Küssel

Verschiedene Medien berichten, dass ein Vertreter der Identitären Bewegung an einem privaten Treffen von Gottfried Küssel teilgenommen hat. Keine der Personen stammt jedoch aus dem Umfeld der Identitären. Eigentlicher Skandal: Medien verlinken auf Seite von linken Extremisten, die offen zu Gewalt aufrufen. Mehrere Medien behaupteten heute, dass ein Vertreter der

Weiterlesen

Identitäre helfen Flutopfern

Am 25.6.2016 machte sich eine Gruppe von 30 Identitären auf den Weg nach Simbach in Bayern. Der Ort wurde vor ein paar Wochen Opfer einer Flut, bei der sogar sieben Menschen ums Leben gekommen sind. Während die Kärntner, Steirer, Wiener und Salzburger das erste Mal vor Ort halfen, war es für die Oberösterreicher

Weiterlesen

Versuchter Mord: 1000€ Belohnung für Hinweise

Die Identitäre Bewegung Österreich demonstrierte am 11.06.2016 friedlich unter dem Motto „Europa verteidigen“ gemeinsam mit Patrioten aus mehreren europäischen Ländern. Gegen die Identitären kam es zu massiver Gewalt und es gab viele Verletzte auf Seiten der Identitären. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Mordes. Identitäre setzen 1000 Euro Belohnung aus.

Weiterlesen